Wir verschaffen Durchblick und gestalten Zukunft von geschäftskritischen Softwaresystemen.


Wie bewerten Sie
den Zustand Ihrer
IT-Systeme und welche
Schlussfolgerungen
ziehen Sie daraus?

Bei der Konzeption einer sicheren und zukunftsfähigen Software-Transformation unterstützen unsere PKS Transformations-Experten Sie mit der Erfahrung aus über 500 erfolgreichen Projekten. In gemeinsamer Projektarbeit werden Konzepte erdacht, verprobt und schließlich in die Realität umgesetzt.
Während des gesamten Vorgehens stehen die späteren Nutzer der Anwendungen, die Entwickler und das Unternehmen als Ganzes im Mittelpunkt. Denn nur dann lassen sich praktikable Umsetzungsszenarien von Anfang an so entwickeln, dass alle Anforderungen an eine gute Unternehmenssoftware erfüllt und die gesteckten Projektziele sicher erreicht werden.
Bei der Konzeption einer sicheren und zukunftsfähigen Software-Transformation unterstützen unsere PKS Transformations-Experten Sie mit der Erfahrung aus über 500 erfolgreichen Projekten. In gemeinsamer Projektarbeit werden Konzepte erdacht, verprobt und schließlich in die Realität umgesetzt.
Während des gesamten Vorgehens stehen die späteren Nutzer der Anwendungen, die Entwickler und das Unternehmen als Ganzes im Mittelpunkt. Denn nur dann lassen sich praktikable Umsetzungsszenarien von Anfang an so entwickeln, dass alle Anforderungen an eine gute Unternehmenssoftware erfüllt und die gesteckten Projektziele sicher erreicht werden.

Auf diesen 4 Schritten begleiten wir Sie:

1. Software Assessment

Nur wenn Sie wissen, wie Ihre heutigen Anwendungen im Detail funktionieren, können Sie für deren Erneuerung oder Ablösung konkrete und umsetzbare Konzepte erarbeiten. Daher vermessen und bewerten wir Ihre Bestandssysteme umfassend:

Sourcecode-Analysen von Cobol, RPG, Natural oder Assembler Anwendungen

Überlagerung der technischen und fachlichen Sicht auf Ihre Systeme (sog. Clustering)

Bewertung des Entwicklungsprozesses und dessen Potenzialen (DevOps)

Skill-Fit-Analysen für das Entwicklerteam

Die Erkenntnisse und Informationen aus dem Assessment werden Ihnen in Form von konkreten Handlungsempfehlungen und Umsetzungsstrategien zur Verfügung gestellt und dem Management im Unternehmen vermittelt.

Dokumentation des Ist-Zustands

Qualitätskennzahlen zur Bestandssoftware

Erkennen von Quick-Wins im System

Dokumentation des Ist-Zustands

Qualitätskennzahlen zur Bestandssoftware

Erkennen von Quick-Wins im System

Verwendete Tools und Verfahren:

  • eXplain
  • Usability Analysen
  • Interviews und Fragebögen
  • Code-Metriken
  • Benchmarking

Verwendete Tools und Verfahren:

  • eXplain
  • Usability Analysen
  • Interviews und Fragebögen
  • Code-Metriken
  • Benchmarking

2. Roadmap-Erstellung

Anhand der Schlussfolgerungen aus dem Software Assessment und unter Berücksichtigung der unternehmerischen Zielsetzung erarbeiten wir mit Ihnen zusammen die sogenannte Modernisierungs-Roadmap. Auch hier gehen wir ganzheitlich vor und lassen neben den Assessment-Ergebnissen die Aspekte Zeit, Kosten, Knowhow und Ressourcen mit einfließen. Als Ergebnis entsteht eine realistische und umsetzbare Roadmap.

Ein besonderes Augenmerk legen wir auf die Herausarbeitung von Business-Mehrwerten der Transformation: Unser Ziel ist es, dass jeder Schritt der Erneuerung Ihrem Unternehmen einen finanziellen oder strategischen Vorteil bringt und sich dadurch unmittelbar bezahlt macht.

Delivery Gap

Priorisierung der Umsetzungsschritte

Planbarkeit von Ressourcen und Budgets

IT-Strategie, die der Unternehmensstrategie folgt

Priorisierung der Umsetzungsschritte

Planbarkeit von Ressourcen und Budgets

IT-Strategie, die der Unternehmensstrategie folgt

Verwendete Tools und Verfahren:

  • Brainstorming
  • SWOT-Analysen
  • Projektplanung (agil oder Wasserfall)
  • Projektkalkulation
  • Risikobewertung

3. Schrittweise Umsetzung

Image

Insbesondere wenn sich aus dem Assessment mehrere lohnenswerte Transformationsmaßnahmen ableiten lassen, ist es wichtig, bei der Umsetzung schrittweise vorzugehen, um sowohl das Projektteam als auch das Unternehmen nicht zu überfordern.

Unsere erfahrenen Projektleiter bringen dazu ihre Erfahrung in der Software-Architektur und der Nutzung von aktuellsten Technologien ebenso ein wie Fähigkeiten im Change-Management. Außerdem werden besonders kritische oder wichtige Aspekte in der Regel durch Proof of Concepts abgesichert und validiert.

Optimale Vorgehensweise ermitteln

Projektkommunikation aufsetzen

Risiken minimieren

Optimale Vorgehensweise ermitteln

Projektkommunikation aufsetzen

Risiken minimieren

Verwendete Verfahren:

  • Storyboarding
  • Prototyping
  • Projektkontrolle und -steuerung
  • Lenkungsausschüsse
  • „Erfolge feiern“

4. Knowhow-Transfer

Die Befähigung Ihres Teams ist ein zentraler Aspekt unserer Arbeit. Denn wir möchten Sie in die Lage versetzen, das einmal transformierte System eigenständig in gutem Zustand zu halten und fortlaufend weiterzuentwickeln. Daher arbeiten wir in der Projektarbeit eng mit Ihnen zusammen und transferieren so fortlaufend Knowhow auf Ihr Team.

Darüber hinaus unterstützen wir Sie durch gezielte Schulungsmaßnahmen mit unterschiedlichen Trainings – für Einsteiger und Experten – im Individual-Coaching oder im Gruppenseminar.
Image

Unabhängig im Betrieb und der Weiterentwicklung

Zugriff auf praxistaugliches Wissen zu modernen Technologien und Frameworks in der Softwareentwicklung

Deutschsprachige Schulungsunterlagen und Trainer

Unabhängig im Betrieb und der Weiterentwicklung

Zugriff auf praxistaugliches Wissen zu modernen Technologien und Frameworks in der Softwareentwicklung

Deutschsprachige Schulungsunterlagen und Trainer

Verwendete Tools und Lösungen:

  • Hands-On-Coaching
  • Workshops
  • Grundausbildung für Programmieranfänger
  • Expertenschulungen

Eine Auswahl unserer Kunden

Unser Können durften wir schon in diversen Szenarien unter Beweis stellen.
TFG
AFO
Dachser
bugatti
BKB
NOE
Atos
BMW
SchwHall
FedEx
Nürnberger
Concordia

Analysen abgeschlossen und Roadmap fertig?

Dann los zur Umsetzung mit den richtigen Lösungen.